Winternet



Winternet
Winternet
Winternet

Nachbau eines Internet Service Providers, in Zusammenarbeit mit M-Net. Zum Projekt gehören die Inbetriebnahme und Konfiguration von Hardware Komponenten (OLT, ONT, Server, etc.) und Software (DNS, Monitoring, TR-69, PPPoE, etc)



Beim "Winternet" geht es darum einen eigenen kleinen Internet Service Provider (ISP) zu bauen. Hierfür wurden vom Team entsprechende Open Source Serverkomponenten aufgesetzt, wie BIND als rekursiven DNS Server, GenieACS als TR-69 Server, Grafana und Prometheus zum Monitoren und viele mehr. Die Dienste können dem Netzwerkplan entnommen werden. Um das System im Zweifelsfall schnell und einfach umziehen zu können wurden alle Serverseitigen Dienste als Docker Container aufgesetzt. Hardwareseitig wurde das Projekt von M-Net unterstützt, die ein Optic Line Terminal (OLT) zur ISP Seitigen Anbindung, sowie mehere Optical Network Termination Geräte (ONTs) zur Consumerseitigen Anbindung, zur Verfügung gestellt haben. Anwendung findet dieses Setup vorwiegend als Testumgebung für neue Technologien.


  • Jahr:
  • Studierende: Felix Golatofski, Lucas Schießl, Tizian Baader, Alexander Seitz, Baear Al-Atti, Igor Schröder, Fabian Hammerschmidt, Theo Ogarkow
  • Semester: 4. Semester
  • Studiengang: Studiengangsuebergreifend
  • Webseite: https://kb.isp.repohost.de/
  • Supervision: Prof. Winter
  • Tags: