KPI Werkzeugkasten im Data Lifecycle Management


KPI Werkzeugkasten im Data Lifecycle Management
KPI Werkzeugkasten im Data Lifecycle Management
KPI Werkzeugkasten im Data Lifecycle Management

Konzeptionierung und Bewertung eines KPI Werkzeugkastens im Data Lifecycle Management



Informationen gelten heute in fast allen Branchen als wichtiger Produktionsfaktor. Grundvoraussetzung für den Zugang zu Informationen sind qualitativ hochwertige Daten, die erhoben und ausgewertet werden, um entscheidungsrelevante und qualitätsgesicherte Informationen zu generieren. Dies gilt insbesondere für den Vertrieb- und Marketing-Bereich im gesamten Kundenmanagement.
Aus diesem Grund etablieren viele Unternehmen ein Data Lifecycle Management, um die Qualität der Datenerhebung und -analyse sicherzustellen.

Das gilt auch für die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, Deutschlands führendes Medienunternehmen in Business-to-Business und Business-to-Government Bereich.

Im Rahmen des Projekts wurden die notwendigen Key Performance Indicators (KPI) erstellt, analysiert und Vorbereitungen getroffen, um diese später in einem KPI Werkzeugkasten bzw. Instrumentarium prototypisch erproben zu können. Darüber hinaus wurde die Datenbasis als Grundlage für die anschließende Datenmodellierung analysiert.

Im weiteren Projektverlauf haben wir in einem internen Workshop mit Fadime Korkmaz, der Projektbetreuerin, und zusammen mit weiteren Prozessverantwortlichen der WEKA MEDIA den bestehenden Leadgenerierungsprozess mittels t.BPM modelliert, um Optimierungsmöglichkeiten zu analysieren und aufzuzeigen.


  • Jahr:
  • Studierende: Laura Maul, Cornelia Zick, Julian Hübner, Moritz Maiwald, Mario Six, David Kutschkin, Fabian Habermeier, Dennis Huth
  • Semester: 6. Semester
  • Studiengang: Wirtschaftsinformatik
  • Webseite: https://www.weka.de
  • Supervision: Prof. Dr. Müssigmann, Fadime Korkmaz
  • Tags: KPI, BPMN, WEKA, HSA, Prozess, Modellierung, Lead, Daten